40 Jahre Tennisfreunde Ahrensfelde

40 Jahr TFA - Fotos, Fotos, Fotos

Feier am 10.9.2011 auf der Clubanlage
Up´n Barg 12 in Ahrensfelde

Sie sind schon ein besonderes Volk, die Mitglieder der Tennisfreunde Ahrensfelde! Kaum einer wohnt wirklich in Ahrensfelde, aber alle sind sie  dem Charme der Clubanlage im Grünen erlegen! Sie lieben ihr in Eigenarbeit aus skandinavischem Holz errichtetes Clubhaus, das inmitten der Tennisplätze wie die Akropolis in Athen auf einer Anhöhe liegt! Von da aus hat man einen faszinierenden Blick über die Tennisplätze auf die umliegenden Felder.  Das bedeutet Natur und Erholung pur, dazu Tennis vom Feinsten! Urlaub überflüssig!

Gegründet wurde der Verein 1971 aus einer Laune heraus auf dem Gelände von Käte und Heinrich Eggers, als Ahrensfelde noch eine eigene Gemeinde war. Der Beginn mit 2 Tennisplätzen und einem alten roten Bus als Clubhaus war Teil einer Entwicklung, in der das ehemalige Bauerndorf Ahrensfelde zu einem sportlichen Zentrum für Reiten und Tennis wurde. Heute gehört Ahrensfelde zu Ahrensburg. Die Tennisfreunde Ahrensfelde haben jetzt 5 Tennisplätze und arbeiten eng mit der Tennisschule von Dimitri Ponomar zusammen, der eine direkt neben dem Tennisverein erbaute Tennishalle und 3 weitere Tennisaussenplätze übernommen hat.

Die örtliche Nähe von Tennisschule und Tennisverein bietet optimale Voraussetzungen für Tennisanfänger, Freizeit- und Mannschaftsspieler jeden Alters. Das wurde am 10.9.2011 ausgiebig auf der Anlage gefeiert. Nachmittags gab es Spaßtennis für alle. Holz- und Metallschläger aus früheren Zeiten brachten auch alten Tennishasen ein völlig neues Ballgefühl! Andrerseits zeigten die jugendlichen Spitzenspieler Lisa Ponomar und Pelle Boerma in einem Showmatch, welch gute Leistungen bei optimalem Training möglich sind.

Rund 100 Gäste machten die anschließende abendliche Feier zu einem bewegten Fest. Es gab Essen und Trinken zum Genießen, Musik zum Abheben, eine vom 1. Vorsitzenden Jürgen Osterloh launig kommentierte und begeistert aufgenommene Bildershow ?TFA damals und heute? sowie die Verlosung hochwertiger Gutscheine. Mit Tanz und Gesprächen dauerte das Fest bis in den frühen Morgen. Am Ende waren sich auch die auswärtigen Gäste einig: wir sind alle Ahrensfelder!

09/2011 JürgenOsterloh